WorldTravelStories

Sylvie – Der Umbau

Natürlich gab es bei dem Projekt “vom Motocrosstransporter zum Weltreisemobil” einiges zu tun…

Beim Innenausbau von Küche, Wohnraum, Stauraum, Bett, … und vielen Extras stand mir Martin, mit seiner kleinen Tischlerei, immer zur Seite. Wir produzierten viele Späne bevor unser kleines neues zu Hause neue Formen annahm. Auch beim Dachträger kamen Martins Werkzeuge und Schweißerei zum Einsatz.

Aber neben Wohnraum musste auch das Grundfahrzeug etwas überarbeitet werden. Im Rallye Headquarter bei Fritz und dem Umbau-erfahren Team der Dakarnators wurden so einige Stunden verbracht. Zuerst wurde die Vorderachse & Hinterachse in die Höhe geschraubt, eine Unterbodenplatte zum Schutz für Motor und Ölwanne angebracht, eine zusätzliche Standheizung montiert. Der Plan mit der Seilwinde musste aus gewichtstechnischen Gründen leider verworfen werden. Offroadreifen wurden für die Praxis erprobt. 

Sämtliche weitere Service, Umbau- & Tüftelarbeiten wurden zu Hause erledigt. 

DANKE an Fritz, Martin und alle anderen Helfer!